Allgemeine Nutzungsbedingungen


Bitte lesen Sie unsere allgemeinen Nutzungsbedingungen sorgfältig durch, denn diese bilden den rechtlichen Rahmen zwischen Ihnen, als Benutzer der Angebote (im Folgenden auch „Benutzer“ genannt) und dem Anbieter der VokabelMasters Internetseite, Miguel Bebensee.

Als Angebot werden sämtliche Funktionen und Leistungen bezeichnet, die ein Benutzer nach der Registrierung auf der VokabelMaster Internetseite erhält. Die VokabelMaster Internetseite wird im folgenden auch VokabelMaster bzw. Webseite genannt. Nach der Registrierung können Benutzer Vokabelstapel erstellen, die aus mindestens zwei Vokabeln bestehen. Das Trainieren und die damit verbundene Informationsverarbeitung werden im folgenden Training genannt.

1. Geltungsbereich

1.1 Die allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten für sämtliche Angebote der VokabelMaster Internetseite. Für bestimmte Angebote können mit dem Benutzer gegebenenfalls zusätzliche Nutzungsbedingungen vereinbart werden. Auf diesen zusätzlichen Bedingungen wird bei dem entsprechenden Angebot gesondert hingewiesen.

1.2 Für den Benutzer gelten ausschließlich (mit Ausnahme etwaig bestehender weitergehender Nutzungsbedingungen nach Ziffer 1.1) die nachfolgenden allgemeinen Nutzungsbedingungen in der bei Vertragsschluss gültigen Fassung. Etwaig bestehende abweichende Bedingungen des Benutzers werden nicht anerkannt, es sei denn, Miguel Bebensee stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

1.3 Das Angebot der VokabelMaster Internetseite gilt nur in Deutschland. Die Vertragssprache ist Deutsch.

2. Leistungsgegenstand

2.1 Voraussetzung für die Nutzung jeglicher Angebote ist die Registrierung des Benutzers. Die Registrierung ist kostenfrei. Mit der Registrierung wird eine Grundversion der VokabelMaster Internetseite kostenlos freigeschaltet.

3. Registrierung

3.1 Jeder Benutzer darf sich nur einmal registrieren. Eine Registrierung ist nur möglich, wenn der Benutzer volljährlich ist oder, soweit nicht minderjährig, mit Zustimmung der gesetzlichen Vertretungsberechtigten (z.B. Eltern) handelt, diesen allgemeinen Nutzungsbedingungen zustimmt und die für die Registrierung erforderlichen Angaben vollständig und richtig ausfüllt.

3.2 Miguel Bebensee behält sich das Recht vor, die Registrierung einzelner Benutzer ohne Angaben von Gründen abzulehnen und das Benutzerkonto selbst nach der erfolgreichen Registrierung ohne Angaben von Gründen zu löschen und damit das Angebot zu verwehren.

3.3 Ein Benutzerkonto ist nicht auf andere Personen übertragbar.

3.4 Nach der Registrierung erhält der Benutzer unter bestimmten Voraussetzungen E-Mails, um bestimmte Operationen wie die E-Mail-Validierung oder das Zurücksetzen des Passworts zu legitimieren oder um über wichtige Ereignisse wie das erfolgreiche Zurücksetzen des Passworts zu informieren. Diese E-Mails sind für die Nutzung der VokabelMaster Internetseite erforderlich und können nicht abbestellt werden.

3.5 Der Benutzer wird seine bei der Registrierung angebenden Daten aktualisieren, wenn sich an diesen etwas ändern sollte.

4. Rechteeinräumung

4.1 Soweit nicht anders vereinbart, hat der Benutzer kein Recht, die zur Nutzung überlassenen Angebote zu ändern, weiterzuentwickeln oder zu dekompilieren, soweit dies auch nicht ausdrücklich durch zwingendes Recht erlaubt ist.

4.2 Der Leistungsumfang der Angebote kann sich während und auch nach der Registrierung ändern. Miguel Bebensee behält sich das Recht vor, den Leistungsumfang ohne Angaben von Gründen beliebig zu ändern oder sogar einzelnen Nutzern zu unterlassen.

5. Pflichten des Benutzers

5.1 Wie in Ziffer 3.5 genannt, verpflichtet sich der Benutzer, die bei der Registrierung angegebenen Daten zu aktualisieren, wenn sich an diesen etwas ändern sollte.

5.2 Der Benutzer verpflichtet sich der Webseite nicht vorsätzlich zu schaden oder dieses zu versuchen. Dazu zählt beispielsweise das Provozieren einer überhöhten Serverauslastung, Manipulieren von Formulareingaben oder Anwenden von Bot-Programmen. Zu den weiteren Beispielen zählt das Anlegen von Vokabeln und/oder Vokabelstapeln, die dem Zweck dienen, den Speicherverbrauch der VokabelMaster Datenbank zu erhöhen ohne dem sinnvollen Lernen aus Ziffer 5.3 zu dienen.

5.3 Der Benutzer verpflichtet sich, das Angebot stets für das eigene sinnvolle Lernen zu verwenden. Ein sinnvolles Lernen hat das Ziel, die eigenen sprachlichen Fähigkeiten zu trainieren. Beispielsweise verstößt das Anlegen von trivialen Vokabelstapel mit dem Ziel, das eigene Level zu maximieren, gegen diese Verpflichtung.

5.4 Der Benutzer verpflichtet sich, Webbrowser-Erweiterungen abzuschalten, die den Dienst Google AdSense blockieren oder manipulieren und dadurch Miguel Bebensee einen wirtschaftlichen Schaden zufügen.

5.5 Der Benutzer verpflichtet sich, keine personenbezogenen Daten in den Vokabeln, Vokabelstapeln und Trainings einzutragen. Unter personenbezogene Daten sind alle Informationen gemeint, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Eine Person ist identifizierbar, wenn sie direkt oder indirekt, über ein oder mehreren Merkmalen identifiziert werden kann.

6. Gewährleistungs- und Haftungsbeschränkung

6.1 Miguel Bebensee garantiert keine ununterbrochene Erreichbarkeit der Angebote. Außerdem übernimmt Miguel Bebensee keine Haftung für den Ausfall der Angebote oder Datenverlusten. Auch sind kurzzeitige Ausfälle durch Wartungs- und Änderungsmaßnahmen möglich. Diese werden, soweit möglich, frühzeitig angekündigt.

6.2 Miguel Bebensee haftet bei der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie generell bei allen auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhenden Schäden oder im Falle zwingender gesetzlicher Haftung nach den gesetzlichen Bestimmungen.

6.3 Im Übrigen haftet Miguel Bebensee, egal aus welchem Rechtsgrund, nur wegen der schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder soweit Miguel Bebensee einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit des Liefergegenstandes übernommen hat. „Wesentliche Vertragspflichten“ sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsmäßige Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet und auf deren Einhaltung der Benutzer regelmäßig vertrauen kann. Der Schadenersatz für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt.

6.4 Im Übrigen ist die Haftung von Miguel Bebensee ausgeschlossen. Insbesondere ist eine verschuldensunabhängige Haftung von Miguel Bebensee bereits bei Vertragsschluss bestehenden Mängeln ausgeschlossen, soweit die Haftung von Miguel Bebensee nicht wegen in Ziffer 6.2 genannten Fällen unbeschränkt ist.

7. Einseitige Erklärungen, Teilunwirksamkeit, Schriftform und Änderungen

7.1 Sollten Bestimmungen dieser allgemeinen Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise nicht rechtwirksam oder nicht durchführbar sein oder ihre Rechtswirksamkeit oder Durchführbarkeit später verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen der allgemeinen Nutzungsbedingungen nicht berührt.

7.2 Miguel Bebensee behält sich das Recht vor, Änderungen und Ergänzungen der allgemeinen Nutzungsbedingungen vorzunehmen, auch wenn dadurch Benachteiligungen des Benutzers entstehen. Über Änderungen der allgemeinen Nutzungsbedingung wird der Benutzer mindestens sechs Wochen vor deren Inkrafttreten per E-Mail an dessen E-Mail-Adresse informiert. Widerspricht der Benutzer den Änderungen nicht binnen der Änderungsmitteilung angegebenen First von mindestens sechs Wochen nach Erhalt der Änderungsmitteilung durch E-Mail oder schriftlich an die der Änderungsmitteilung angegebenen Adresse, so wird die Änderung gegenüber dem Benutzer wirksam.